Wie Kitesurfen lernen? Lernfortschritte mit Medien

Schneller Kitesurfen lernen mit Medienunterstützung

Wer das Kitesurfen lernen möchte, dem wird grundsätzlich ein Kurs in einer Kitesurf-Schule empfohlen. Wichtige Basics wie die Materialkunde, das Beachten der Vorfahrtsregeln oder einfach den Unterschied zwischen Luv und Lee lernt man am besten in einer vom VDWS-zertifizierten Kiteschule. Welche Kriterien die richtige Kiteschule ausmachen könnt ihr hier nachlesen.

Daneben existieren mittlerweile eine ganze Menge interessanter Medien, die einen beim Kitesurfen lernen ergänzend unterstützen können. Wir haben einige, aus unserer Sicht, sehr nützliche Exemplare zusammengestellt und möchten an dieser Stelle einen kleinen Überblick geben.

VDWS Work- und StylebookKiteboarden: Das Trainingsprogramm von Kristin BoeseKiteboarding Tricktionary
Kiteboarding: Work- und Stylebook

Hier ist der Name Programm. Erst wird "gearbeitet" bevor ordentlich "gestyled" wird.

Die „Arbeit“ in diesem Buch liegt in der Verinnerlichung aller wesentlichen Kitesurf-Grundlagen. Nicht ohne Grund wird es als Ergänzung zum Kitekurs von vielen Kiteschulen empfohlen. Nach getaner Arbeit folgt das endlich das Vergnügen – hier in Form von Tipps und Tricks für die ersten Sprünge und mit insgesamt 20 Manövern zum "Nachfahren" hat man erst einmal alle Hände voll zu tun.

Für uns das ideale Grundlagen-Buch für alle Ein- und Aufsteiger. Alles kurz und Prägnant auf den Punkt gebracht. Wer mehr Informationen sucht, sollte einen Blick in Spalte 2 und 3 werfen.
Kiteboarden: Das Trainingsprogramm der Weltmeisterin Kristin Boese

Kiten wie ein Weltmeister! Wer träumt nicht davon?

Das komplette Trainingsprogramm von Kristin Boese ist sowohl als Buch, als auch als DVD/Blue-Ray erhältlich. Hier findet Ihr die ideale Ergänzung wenn es darum geht, das Kitesurfen auf das nächste Level zu bringen und neue Manöver zu erlernen.

Hier ist grundsätzlich für alle Erfahrungsstufen etwas dabei. Wir empfehlen diese Lektüre allerdings eher den Aufsteigern und Fortgeschrittenen, als den Anfängern, da der Fokus eher auf den Manövern – eben dem Trainingsprogramm - liegt. Dank dem Trainingsprogramm und den Tipps und Tricks von Kristin steht dem ersten eigenen Titel nichts mehr im Wege.
Kiteboarding Tricktionary: Twintip Supreme Edition - Deutsch

Eines der besten Bücher zum Erlernen und Verfeinern von Kitesurf-Manövern.

Es werden einfache bis komplexe Manöver sehr detailreich beschrieben und bebildert. Insbesondere die großartigen Fotografien fangen wirklich jede Bewegung ein. Hier vereint sich Fachwissen und Leidenschaft bis zur letzten Seite.

Unsere klare Empfehlung für alle die auch zu Hause die nächsten Manöver durchspielen wollen. Hier findet ganz sicher jeder seine nächste Herausforderung.
16,90 EUR
Bei Amazon kaufen
24,90 EUR
Bei Amazon kaufen
52,90 EUR
Bei Amazon kaufen

Eine Gemeinsamkeit der o.g. Medien ist, dass alle Exemplare deutschsprachig verlegt werden. Dies kann den Zugang zum Sport vereinfachen. Allerdings wird sich auch jeder deutsche Muttersprachler recht schnell an viele englische Vokabeln gewöhnen müssen. Somit ist der Weg zur englischen Sprache eigentlich nicht sehr weit.

Kitesurfen lernen via App

Wer also die englische Sprache nicht scheut und darüber hinaus auch lieber sein Smartphone oder Tablet am Strand (oder auf dem Wasser :-)) als Unterstützung zur Hilfe nimmt, für den kann das Angebot von Progression Sport genau das Richtige sein. Die Engländer haben über viele Jahre Schulungsmaterial für alle Könnerstufen (vom Anfänger bis zum Profi) zusammengetragen und auf vielseitigste Weise veröffentlicht.

Wurden die ersten Schulungsfilme noch auf DVD veröffentlicht, so steht mittlerweile das gesamte Schulungsangebot zudem als App zur Verfügung. Ein Download ist sowohl im AppStore sowie bei Google Play erhältlich. Somit habt ihr Eure nächsten Lernerfolge immer auf euren Mobilgeräten griffbereit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.